400 Jahre Bruderschaft 1623-2023

Sonderseite für das 400-jährige Jubiläum der Bruderschaft. Hier finden Sie alle Informationen im Überblick:

Nicht verpassen!
Nächste Aufführungen: 12. und 16. Februar 2023

Jubiläumsfotobuch Narrengericht 2023

Ein Buch für die Ewigkeit

Von Maximilian Schwabenthan

Alle Termine im Überblick:

  • 27.01.2023 – Mitgliederversammlung Kulturverein mit Durchsprache Spielablauf, 20:00 Uhr, Feuerwehrhaus Grosselfingen
  • 29.01.2023 – Unifomausgabe Pagen, Edelknaben und Stabläufer, ab 10:00 Uhr, Altes Schulhaus Grosselfingen
  • 11.02.2023 – 1. Rombalga, 13:00 Uhr, Grosselfingen
  • 12.02.2023 – 1. Aufführung Narrengericht 2023, 12:30 Uhr, Grosselfingen
  • 15.02.2023 – 2. Rombalga, 12:30 Uhr, Grosselfingen
  • 16.02.2023 – 2. Aufführung Narrengericht 2023, 12:30 Uhr, Grosselfingen

Spielablauf:

(Die angegebenen Zeiten können nicht immer eingehalten werden)


12:30 Uhr
Aufstellung des Zuges auf dem Marktplatz

Begrüßung durch den Platzmajor,
Abmarsch des Zuges und Abholen der Würdenträger.


13:15 Uhr
Ankunft beim Narrenvogt

Begrüßungsansprache des Narrenvogts,
Marsch des gesamten Zuges zum Marktplatz.


13:45 Uhr
Verkündung der Reichsordnung und Badverruf auf dem Marktplatz

Singen des Bruderschaftsliedes,
Ansagen des Stadtarrestes,
Einzug des Vogtes und der Magistrate ins Gericht zur 1. Gerichtssitzung.


14:00 Uhr
Geheime Gerichtssitzungen im Gericht

Tanz rutsch-hin-rutsch-her auf dem Marktplatz,
Verhaftung der Prominenten im Rathaus und Geleit zum Gericht.
Geleit der ersten Verurteilten zum Auspritschen auf dem Marktplatz.


15:00 Uhr

Marsch des gesamten Zuges zum Pfarrhaus,

Abholung des Krauthafens

und Verhaftung der Geistlichen,
Geleit der Geistlichen zum Gericht,
Geleit der verurteilten Prominenten zum
Auspritschen auf dem Marktplatz,
Abholen der Gerichtsherren im Gericht und Geleit zum Marktplatz.


16:30 Uhr
Spiel um den Sommervogel auf dem Marktplatz

Streit des Narrenvogtes mit dem Gemeindevogt um die Echtheit des Sommervogels,
Singen des Kuku-Liedes.
Huldigung an den Sommervogel,
Verführung der Wehrer und Raub des Sommervogels,
Verhaftung und Verurteilung der Räuber,
Heimgeleit und Schlussansprache des Narrenvogtes.


Weitere Infos folgen…